news

Schwache Vorstellung - 02.03.2015

In der „Géitzt“ sahen die rund 300 Zuschauer eine schwache Vorstellung zweier grundverschiedener Teams: die Lokalelf, mitten im Abstiegskampf, gegen den Tabellendritten aus Niederkorn. Dabei agierte Wiltz phasenweise besser als die Gäste.



In den ersten 45 Minuten konnte keine der beiden Mannschaften Akzente setzen. Über weite Strecken spielte sich das Spielgeschehen größtenteils im Mittelfeld ab, viel Stückwerk wurde den Zuschauern geboten.



Nach dem Dreh schienen sich beide Mannschaften etwas mehr vorgenommen zu haben und die Gäste rissen das Spielgeschehen an sich. Auf beiden Seiten wurden früh nach Wiederanpfiff gleich zwei Torgelegenheiten registriert, ohne dass eine Mannschaft einen Vorteil daraus ziehen konnte.



10 gegen 10



In der 56. musste der Niederkorner Ferino nach wiederholtem Foulspiel den Platz verlassen, doch mit einem Mann weniger schien der Progrès nun aktiver zu werden.



Die zahlenmäßige Überlegenheit der Lokalelf glich der kurz zuvor eingewechselte Kouayep gleich mit zwei unnötigen Fouls aus, sodass auch er gleich wieder das Spielfeld verlassen musste. Schließlich sollte es am Ende bei diesem leistungsgerechten Remis bleiben.



Tageblatt vom Montag, 2. März 2015


Powered by azurCMS