news

Niederkorn und Jeunesse kämpfen um Führung - 19.09.2014

Mit dem Traditionsduell zwischen Niederkorn und Jeunesse wird am Freitag um 20 Uhr der siebte Spieltag in der BGL Ligue eingeläutet. Beide Teams gehören der breit gefächerten Spitzengruppe an, demnach darf man sich auf eine spannungsgeladene Begegnung einstellen.



Der gastgebende FC Progrès verlor am vorigen Sonntag im Derby gegen Differdingen das erste Pflichtspiel der Saison und damit gleichzeitig die Tabellenführung. Auch wenn die Niederlage im Stadtduell schmerzte, so bläst man in Niederkorn trotz dieses Rückschlags aber keineswegs Trübsal. „Das Spiel gegen Differdingen mit der ersten Saisonniederlage ist abgehakt und darf uns nicht aus der Bahn werfen. Mit Jeunesse wartet jetzt ein ebenso attraktiver wie schwieriger Gegner. Wir müssen vor allem in physischer Hinsicht präsenter sein, als dies im Derby der Fall war“, weiß Progrès-Trainer Olivier Ciancanelli um den Schwierigkeitsgrad der heutigen Aufgabe.



Auch Jeunesse könnte im Erfolgsfall zumindest für 48 Stunden die Spitzenposition übernehmen. Und die Escher spielen derzeit erfolgreich auf. Zehn Punkte sammelte das Team von Trainer Dan Theis in den vergangenen vier Begegnungen. „Wir müssen uns gegenüber dem Spiel gegen Käerjéng in spielerischer Hinsicht steigern. Unnötige Ballverluste dürfen wir uns diesmal nicht erlauben, denn Niederkorn ist vor heimischer Kulisse ein starker und unbequemer Gegner“, so Theis.


Powered by azurCMS